Medizinisch Psychologische Untersuchung

 
 
 
Logo

Mit uns bestehen Sie den sogenannten "Idiotentest"

0800 – 5 283 283
 
....Sie finden uns auch in den Städten: Bad Nauheim, Bad Homburg und Hanau
 
 
 
 

Was ist eine MPU?

Kaum jemand, der noch nicht mit einer Medizinisch Psychologischen Untersuchung in Kontakt gekommen ist, weiss Näheres über den sogenannten "Idiotentest".

Ursprünglich sollte mit einem Test überprüft werden, ob Menschen, die mehrfach die Führerscheinprüfung nicht bestanden hatten, überhaupt für eine Teilnahme am motorisierten Straßenverkehr geeignet waren.

Im Laufe der Jahre haben sich die Untersuchungen deutlich verändert. Heute wird bei Zweifel an der Fahreignung eine MPU angeordnet.

Im medizinischen Teil der MPU wird ein Artz mittels allgemeiner Untersuchung und unter Anwendung verschiedener Tests (Sehtest, Hörtest, Reaktionstests) herausfinden, ob Sie rein körperlich gesehen in der Lage sind den Erfordernissen des Verkehrs standzuhalten.
Diese Untersuchung ist insbesondere für Betroffene mit medizinischen Einschränkungen wichtig (Schlaganfall, Epilepsie, Einschränkungen der Motorik anderer Art).

Im psychologischen Teil der MPU dient ein von Ihnen im Vorfeld ausgefüllter Fragebogen in Verbindung mit Ihrer Führerschein-Akte dem Diplom-Psychologen als Richtschnur für das Gespräch. In diesem Dialog sollen Sie den Psychologen überzeugen, dass Sie charakterlich unbedenklich am Verkehrsgeschehen teilnehmen können. Es wird sowohl auf den konkreten Anlaß der MPU eingegangen, als auch auf allgemeine Dinge und Anschauungen. Der Gutachter macht sich so ein Gesamtbild Ihrer Persönlichkeit.In der Regel sind die Psychologen schon sehr lange "im Geschäft" und können Schauspiel und tatsächliche Einsicht sehr gut unterscheiden.

Ist der Gutachter überzeugt, dass Sie keine Gefährdung für sich und andere Verkehrsteilnehmer darstellen, wird er eine positive Begutachtung abgeben. Ist der medizinische Teil ebenso in Ordnung erhalten Sie bald Ihre Fahrerlaubnis zurück.

Hat der Psychologe aber weiterhin Zweifel an Ihrer Eignung, wird er eine Rückerteilung des Führerscheins negativ bewerten.

nach oben